Willkommensfest.jpg

Kinderwillkommensfest

Der beste Platz, an dem neues Leben aufwächst, ist dort, wo zwei Menschen sich von Herzen lieben.

 

Ein Kind wird geliebt einfach deshalb, weil es da ist. Es muss nichts dafür tun.

 

Gibt es etwas Schöneres?

 

Als Eltern machen wir uns so viele Gedanken. Über Kleidung, Ausstattung, Zimmereinrichtung. Alles wird durchdacht, was das Kind benötigt, um optimal aufzuwachsen.

 

Am Ende geht es jedoch lediglich darum, dass die Eltern ihr Kind von Herzen lieben. Denn dann hat das Kind den besten Platz im Leben.

 

Es kann sich selbst entdecken. Es kann sich selbst leben.

 

Beim Kinderwillkommensfest wird euer Kind auf unserer Welt offiziell begrüßt. Ihr als Eltern drückt damit eure Freude über euren Familienzuwachs aus. Euer Kind wird eurer Verwandtschaft und euren Freunden mit einer Zeremonie vorgestellt und meist werden die Paten eures Kindes dabei eingesetzt.

 

Als Eltern bestimmt ihr den Ablauf der Zeremonie.

 

Elemente, die beim KiWi nicht fehlen dürfen:

 

  1. Paten

  2. Musik

  3. Rituale

  4. Essen

  5. Rede

  6. Geschenke

  7. Symbolische Handlung

 

Die Stimmung auf den KiWis ist locker und leicht. Selbst wenn im Vorfeld viel organisiert und vorbereitet wird, so darf das Fest ungezwungen und mit viel Freude und Spaß ablaufen. Die Zeremonie ist der Auftakt für ein entspanntes Zusammensein von Familie und Freunden.